Mittwoch, 5. Juli 2017

Geknotete Streifen in der Roten Strasse (45. MMM)

Das Motto des MMM heute ist die Urlaubsgarderobe. Das trifft sich gut, denn wir haben am
vergangenen Wochenende einen Kurztrip nach Flensburg unternommen. Wir waren auch in der berühmten roten Strasse. Dort gibt es viele schöne Hinterhöfe in denen sich gemütliche Restaurants und Gaststätten befinden.

Daneben gibt es auch einige interessante Shopping-Möglichkeiten. So wie das tollen Wollgeschäft "Wollsucht".
Das Stöbern fiel kurz aus, da ich nicht alleine unterwegs war und mein Mann vor dem Geschäft wartete.
Der Laden ist für jeden Wollfan ein Muss, wenn man in der Nähe ist. Die Auswahl ist riesig! Ich hatte mir bereits vorher überlegt, dass ich ein schönes handgefärbtes Garn Marke Wollsucht als Souvenir mitnehmen wollte. Es war die Qual der Wahl und dieser Strang durfte mit.




Nebenan ist die Rum-Manufaktur Braasch, dort kann man viel Interessantes zur Rumherstellung erfahren, ein bisschen probieren und neben vielen Rumprodukten auch Wein kaufen.



Das Shirt war da nur Nebensache. Ich habe das Schnittmuster als Schnäppchen bei EBAY gefunden.
Ich stöbere dort öfter nach preiswerten Schnittmustern.
Das Burda-Knotenshirt ist so ein Schnäppchen. Die Schnittteile sind schon höchst ungewöhnlich und müssen der Vorbesitzerin sehr suspekt vorgekommen sein, denn sie verkaufte es für 1€.
Es gibt ja immer wieder Kleider mit einem Knoteneffekt im Netz und so wollte ich das auch mal testen. Ein wildes Streifendesign vom Stoffmarkt kam da gerade recht. Ich konnte aus dem Fundus nähen und meine Stoffdiät freute sich. Es näht sich super einfach und selbst der Knoten war anhand der Anleitung mit Bildern kein Problem. Ich fand hier hat sich Burda mal Mühe gegeben. Ich bin allerdings auch Burda seit meinen Nähanfängen gewohnt. Videos gab es damals nicht!
Im Hotelfoyer gab es einen Kamin
Der Ausschnitt ist etwas tief und die Schultern sind etwas zu schmal für BH-Träger. Auch der Knoten sitzt nicht optimal und die Versäuberung mit der Overlock krabbelt immer wieder hervor. Ich werde den Schnitt wohl nicht noch mal nähen, denn die Änderungen sind mir bei dem Schnittdesign zu schwierig. Falls also jemand mehr Einsatz zeigen möchte, ich gebe das Schnittmuster (ausgeschnitten in Größe 44) gegen Portokosten ab. Aber es fand sich jemand, der dieses Schnittmuster gerne haben wollte!

Zum Thema Urlaubsgarderobe: Wir planen im August einen Urlaub im Harz. Da ist praktische Mode gefragt, wie T-Shirts, Jeansrock und Strickjacke. Da wird auch einiges Selbstgemachtes dabei sein. Ich habe in den letzten Jahren meinen Kleiderschrank mit vielen selfmade Stücken gefüllt. Im Moment ist leider gar kein Platz für neue Projekte. Ich muss mich entweder bei der Produktion zügeln oder rigoros aussortieren.

Außerdem landet immer ein Strick- oder Häkelprojekt im Urlaubskoffer. Da ist aber noch keine Entscheidung gefallen.

Der MMM geht jetzt in die Sommerpause und daher könnt ihr hier das letzte Mal für die nächsten Wochen die Sammlung selbst produzierter Mode bewundern.

Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika











Kommentare:

  1. In Flensburg war ich schon ewig nicht mehr, danke für diesen schönen Flashback! Ist der Wollsucht-Laden in einem Hinterhof und zur Eingangstür muss man eine kleine Treppe hoch? In den ganz ganz frühen 90igern habe ich mal so eine Strickgarn mit ganz langen Fäden in einem Laden in Flensburg gekauft, solche Pullis waren damals bei uns schwer in. Das habe sogar ich hinbekommen, nur rechte Maschen :-) LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Wollsucht-Laden liegt direkt an der Roten Straße mit großen Schaufenstern. Den kann man gar nicht übersehen!
      LG Monika

      Löschen
  2. Das Shirt ist aber echt raffiniert. Gefällt mir total gut.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Shirt und wunderbare Impressionen aus Flensburg! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ach, die rote Straße.... Ich muss unbedingt mal wieder nach Flensburg. Das letzte Mal ist locker 20 Jahre (!) her! Schade, dass das Experiment mit dem Knoten nicht zu deiner Zufriedenheit gelaufen ist. Ich finde es gar nicht so schlecht! Aber man muss sich ja auch wohlfühlen.
    Lg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt gefällt mir sehr gut. Ein schönes Design, das Dir sehr gut steht. Danke für den Tipp mit dem Strickladen. Da gibt es doch einen zwingenden Grund, nach Flensburg zu fahren ;-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen