Donnerstag, 8. Dezember 2016

Tuch Antje



Warum ich das Tuch Antje nach Frau Küstensocke benannt habe und weiter Details zu diesem Tuch gibt es hier. Ich habe mich zum Schluss etwas beeilt, da ich die Nadeln für den Adventskalenderschal freimachen wollte. Jetzt ist der Schal gewaschen und im Einsatz. Er passt schön zu meiner dunkelblauen Lieblingsjacke. Das Design ist auch super praktisch, denn man kann je nach Wollmenge noch einen Mustersatz anstricken. Ich liebe solche flexiblen Anleitungen.


Ich zeige das Tuch bei: RUMS, "auf den Nadeln" und Gehäkeltes&Gestricktes
LG Monika

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Strickmantel ZsaZsa (35. MMM)


Ein bisschen Weihnachtsstimmung
Beim MMM zeigt Sylvia heute eine tolle Kombi aus selbst entwickeltem Kleiderschnitt und einer Strickjacke ohne Anleitung. Da kann man wirklich alle seine Kleidungswünsche individuell umsetzen. Ich war nicht so kreativ und habe ein neues Schnittmuster getestet und ohne Änderungen umgesetzt.


Manchmal entdecke ich auf anderen Blogs Teile, die ich einfach nacharbeiten muss. So ging es mir mit diesem Strickmantel. Dazu kam noch dieser tolle Stofffund auf dem Stoffmarkt. Ich war sehr großzügig bei der Menge, das mache ich immer, wenn ich einen Rapport beachten muss. Damit sich das Muster unter der Overlock nicht verschiebt, nähe ich kritische Nähte immer vorher mit der Nähmaschine. Der Schnitt näht sich sehr gut und Größe 42 passt perfekt. Beim nächsten Mal werde ich sicher noch Taschen anbringen.

Ausgeführt habe ich das gute Stück bei einem Weihnachtskonzert in unserem Stadttheater und wieder mal kombiniert mit meinem Lieblingsrock. Wer jetzt denkt: "Im Jeansrock ins Theater?" Da muss ich leider sagen, in unserem Theater ist elegante Garderobe eher die Ausnahme.

Noch ist der Mantel verschlusslos. Ich muss noch mal in mich gehen, ob ich noch einen Verschluss anbringe. Vielleicht ein Knebelknopf oder nur ein unsichtbares Häckchen!

Schön wieder dabei zu sein!
Die anderen MMM-Schneiderinnen/Strickerinnen findet ihr hier!
LG Monika





Dienstag, 6. Dezember 2016

Pulswärmer Weimar

Pulswärmer mit 4-fach Zopf in rosa



Ich mache in der Adventszeit immer mit meiner lieben Freundin Meike eine Busreise, um Weihnachtsmärkte zu besuchen. Meinen Mann kann ich für so etwas nicht begeistern und ein Frauenwochenende ist auch immer sehr nett. Dieses Jahr ging es nach Weimar und auf die Wartburg.
Das Weimar Haus
Das Rathaus




Die Wartburg
Seit ich wieder intensiver stricke, halte ich auf Reisen immer nach Wollgeschäften Ausschau. Ich mag diese Mitbringsel! In Weimar stöberte Meike in einem Schuhgeschäft, während ich die Verkäuferin nach einem Wollgeschäft ausfragte. Diese Geschäfte sind oft etwas abseits und nicht einfach zu finden und so war es auch hier. Die Erklärung war jedoch sehr ausführlich und endete mit der Bemerkung: "Bei der Frau mit den Klößen rechts rum!" Tja und diese Dame entdeckten wir dann erst beim zweiten Versuch.

Ich finde in Wollläden einfach immer etwas! Hier durfte eine reduzierte Woll-/Seidenmischung und ein Mohairgarn mit Pailletten mit nach hause. Ich wusste gleich, dass werden Pulswärmer. So eine Kombi hatte ich noch nie verstrickt, war sehr neugierig und habe dieses kleine Projekt dazwischen geschoben. Nach ein paar Versuchen stand auch das Muster:
Ein 4-fach Zopf

Die Pailletten sind sehr dezent! Kleine Pulswärmer mit NS 4, da war das erste Paar an einem Abend fertig. Und da meine Kollegin Heidi schon bei der Schilderung der Wolle laut H I E R gerufen hat, erhielt sie mein erstes Modell.
und wünsche allen einen schönen Nikolaustag mit vielen liebevollen Überraschungen
LG Monika

Sonntag, 4. Dezember 2016

WKSAL 3.Treffen

Ich präsentiere heute zum 2. Advent und 3.Treffen der Weihnachtskleidnähgruppe ein echtes Weihnachtsfoto. Mein Mann war der Meinung bei einem Weihnachtskleid muss das so sein! Ich habe mein Kleid provisorisch mit großem Stich zusammen geheftet. 



Die Probleme sind erkennbar: 
1. zu viel Weite am oberen Rücken
2. die Brustabnäher sitzen an der falschen Stelle
3. an einem Futter komme ich nicht vorbei

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den vorgesehenen Ausschnitt mit dem Einschnitt so umsetze. Der Cordstoff ist doch sehr dick und bügelt sich schnell blank, da könnte das Ergebnis vielleicht alles verderben. 

Danke an die Organisatorinnnen!
Die anderen Weihnachtskleider könnt ihr hier sehen!
LG Monika



Samstag, 3. Dezember 2016

Auf den Nadeln im Dezember

Nachdem viele meiner Weihnachtsprojekte abgeschlossen sind, kann ich endlich mal wieder eine Übersicht der laufenden Projekte bei "Auf den Nadeln" posten.

Tuch Antje

Antje (Küstensocke) hat auf ihrem Blog einen Flohmarkt eingestellt und ich konnte bei dem Strang "Okzident" nicht widerstehen.

Es soll ein schönes Wintertuch werden und meine blaue Lieblingswinterjacke etwas aufhübschen. Ich fand dieses Tuch von Drops Design sehr schön. Nachdem ich jedoch die gesamte Menge verstrickt hatte wurde mir klar, das Muster und die Wolle passen nicht zusammen. Also geräufelt!


Ich stöbere gerne bei den Anleitungen auf Ravelry und fand das Tuch Nurmilintu. Also auf zum zweiten Versuch. Die Form ist schon mal sehr interessant und die Kombination aus kraus rechts und Lacestreifen strickt sich einfach und sieht gut aus. Die Farbkombi hat mich verleitet die Wolle zu kaufen und sie gefällt mir immer noch gut.


Türkis/rote Strickjacke

Nachdem ich beim Stricken bunter Muster kläglich gescheitert war, stand ich vor der Frage: "Was machst du mit so viel bunter Wolle?" Für meinen Herbstpulli habe ich nur 320 g verstrickt. Das schrie förmlich nach einer Strickjacke. Die Maschenprobe konnte ich mir ja sparen. Ich liebe bunte Farbkombis und so ist die Jacke türkis mit einem rot/pinken Rumpf. Ich stricke ohne Anleitung und orientiere mich an den Maschenzahlen meines Pullis und an der Form meiner blauen Flip.



Adventskalenderschal 2016

Eine schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit ist das Stricken eines Adventskalenderschals. Details dazu gibt es hier. Es macht wieder viel Spaß in der netten Gruppe bei Ravelry gemeinsam zu stricken. Das Muster geht jeden Tag über 18 Reihen, das ist zu schaffen. Mein ursprünglich geplantes Garn hat sich als ungeeignet erwiesen. Es war ein stumpfes Tweed-Garn, dass sich nicht gut verarbeiten ließ. Jetzt stricke ich mit Mille Colori von Lang mit etwas Glitzer!

Schön wieder dabei zu sein!
LG Monika











Mittwoch, 30. November 2016

Strick-Lochmuster-Adventskalender-2016

Ein Vorweihnachtsritual

Ich habe letztes Jahr bei Ravelry an dem gemeinschaftlichem Stricken
des Strick-Lochmuster-Adventskalenders teilgenommen.
Adventskalenderschal 2015
Susann (Unikatissima) stellt im Dezember jeden Tag einen Teil einer Anleitung für einen Laceschal auf Ihren Blog. Das hat sehr viel Spaß gemacht und so werde ich auch dieses Jahr wieder teilnehmen. 
Wir haben im Oktober eine Kreuzfahrt durch den Ärmelkanal gemacht und ich habe bei unserem Landausflug in Winchster/England immer Ausschau nach einem Wollgeschäft gehalten. Zur Überraschung meines Mannes war ich auch erfolgreich: 

Das Garn besteht aus Wolle und Kashmir und scheint mir sehr gut geeignet. Morgen geht es los!




Mittwoch, 23. November 2016

Herbstpulli (34. MMM)

Beim MMM zeigt Nina heute ein tolles figurnahes Kleid! Das ist eigentlich total mein Beuteschema. Ich gehöre aber wohl nur nicht zur Zielgruppe, denn ich habe meine Problemzone in der Körpermitte und müsste wahrscheinlich total viel ändern.
Bei mir gibt es heute mal wieder selbst gestricktes:

Der Weihnachtsmarkt unserer Stadt wurde schon am Montag eröffnet, da wurde es auch Zeit die alljährliche Weihnachtsdeko im Büro anzubringen. Ich bin kein Dekorationstalent und so sieht mein Büro in der Weihnachtszeit seit Jahren gleich aus.


Ich habe mich heute für meinen selbst gestrickten Herbstpulli entschieden und dazu meine Lieblingsjeansrock, der mal eine Hose war. Details zum Rock gibt es hier. Die Geschichte des Pullis könnt ihr hier nachlesen.

Es ist mein erster Pulli aus Merinowolle und er muss sich im Alltag erst einmal bewähren. Die Passform gefällt mir sehr gut. Beim Stricken hatte ich immer Angst, dass er zu eng wird. Aber nach dem Waschen ist doch ein 1/2 Kleidergröße dazugekommen. Da ich noch viel Wolle dieser Qualität im Fundus habe und mir jetzt die Maschenprobe sparen kann, habe ich gleich noch eine Strickjacke angenadelt.

Schön wieder dabei zu sein!
Die anderen Hobbyschneiderinnen und -strickerinnen könnt ihr hier bewundern.
LG Monika